Test: ZEM Terra Laufschuh

Die ZEM-Schuhe (http://www.zemgearswitzerland.com) sind relativ neu auf dem Markt.  Ich konnte neulich den Distributor bei der Marathon Messe kennenlernen und letzte Woche einen Test mit einem der Schuhmodelle durchführen.

ZEM Apex Laufschuh

ZEM Terra Laufschuh

Schuhtyp

Vom Schnitt her sind sie ähnlich wie die FiveFingers KSO, allerdings mit zwei grossen Zehensegmenten statt fünf kleiner. Die Spreizung (Absatz vs. Ballen) ist sehr gering, ca. 2-3 mm. Die Sohle besteht aus einem elastischen Material, das eine für Minimal-Schuhe moderate Dämpfung ermöglicht. Das Obermaterial ist recht dichte elastische Kunstfaser, mit verstärkenden Querstreifen. Der Schuh hat keine Schnürsenkel und keinen Klettverschluss, er hält nur durch das Obermaterial. Im Innenbereich ist die Verarbeitung sehr glatt, nur das Fussbett hat eine strukturierte Oberfläche, die man leicht spürt. Der Abschluss am Knöchel geht recht weit hoch und ist mit einem elastischen Rand versehen.

Passform

Man kann den Schuh sehr leicht anziehen, einfach reinschlüpfen. Das elastische Material passt sich an. Hier zeigt sich auch ein konstruktiver Vorteil gegenüber den FiveFingers: die Zehen fügen sich leicht an die vorgesehenen Stellen, man muss nicht lange suchen, um den Fuss in Position zu bringen. Auch ist der Schuh für eine grössere Breite an Fussformen geeignet. Weder dicke Zehen noch kurze Zehen machen hier Probleme.

Laufgefühl

Der Schuh fühlt sich beim Aufsetzen ähnlich an wie ein FiveFinger Bikila, vielleicht etwas weicher. Was auffällt, ist die elastischere Sohle, die zwar etwas mehr dämpft, aber andererseits auch spitze Gegenstände am Boden schneller an die Fusssohle weiterreicht. Beim mässigen Laufen ist der Schuh angenehm und neutral, unaufdringlich. Bei höherer Geschwindigkeit macht sich die vereinfachte Zehenkonstruktion nachteilig bemerkbar. Man bleibt nicht ganz so leicht im Schuh an derselben Stelle, rutscht also leichter mal nach vorne beim Aufsetzen, oder nach hinten beim Abdrücken.  Auch bei seitliche Manövern (z.B. Ausweichen, Kurven) verdreht sich der Fuss leicht gegenüber dem Schuh. Das elastische Obermaterial gibt dabei gerne nach und sorgt mit dafür, dass der Fuss über den Sohlenrand hinaus seitlich abrutscht. Durch das dichte Obermaterial waren die Füsse auch recht schnell verschwitzt.

IMG_0386Andere Modelle

Vom selben Hersteller sind auch andere Modelle verfügbar, über die an dieser Stelle auch bald berichtet werden soll.

Preis

Mit einem Kaufpreis von xxx CHF ist der Schuh günstiger als ähnliche Modelle von Vibram.

Fazit

Für ruhige Barfussläufer, die mit den Vibram FiveFingers Probleme in der Fussform haben, ist dieser Schuh sehr zu empfehlen. Für ambitioniertere Läufer, insbesondere im Gelände, ist der Halt im Schuh nicht stark genug.

2 Gedanken zu „Test: ZEM Terra Laufschuh

  1. Lenny

    Lieber Bertram, könntest du dir diese Schuhe auch bei anderen Sportarten im Einsatz vorstellen? Z.B: Boxen, CrossFit workout und ähnliches

    Antwort
    1. bertramvd Autor

      Hi Lenny, klar gehen die auch bei anderen Sportarten. Du solltest möglichst Modelle nehmen, die ein dünnes und nicht zu warmes Obermaterial haben. Es gibt auch welche ohne Zeheneinschnitt.

      Antwort

Schreibe eine Antwort zu Lenny Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s